Uwe Janikovits  2017
NAVIGATION
SOCIAL MEDIA
ADRESSE Liegnitzer Strasse 30 D - 75031 Eppingen Germany
KONTAKT mail  : coaching@infakom.com fon  : +49 (0) 7262 92 474 10 fax  : +49 (0) 7262 92 474 11 mobil  : +49 (0) 175 27 100 99

Frauen gehen in Führung

Mit wirksamer Kommunikation und Leidenschaft selbstsicher begeistern 

Wie sehen Sie Führung im Zeitalter der Digitalisierung?

Warum sind Sie als Frau heute als Führungskräfte erste Wahl?

Was macht Ihre Kommunikation als weibliche Führungskraft besonders?

Diese Fragen 3 werden in dem 1,5 tägigen Seminar „Frauen gehen in Führung“ beantwortet. Das Trainerteam Uwe Janikovits und Dr. Martina

Bergler führen abwechselnd durch die beiden Themen Führung und Kommunikation. Sie erarbeiten mit den Teilnehmerinnen fachliche

Hintergründe, diskutieren „richtiges Verhalten“, üben Gesprächssituationen und verbinden somit Theorie und Praxis auf charmante Weise.

Termin:

11. Juli 2018

ab 19:00 Uhr warming up (freiwillig)

12. / 13. Juli 2018

ab 09.00 Uhr Seminar

Ablauf:

11. Juli 2018: Warming up ab 19:00 Uhr (freiwillig): Gemeinsames Abendessen, Kurzer Mini-Input mit Film-Beispielen

12. Juli 2018: Seminar Teil I 9:00 bis 17:00 Uhr, nach dem Abendessen gemeinsames Event (freiwillig)

13. Juli 2018: Seminar Teil II 9:00 bis 14:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Weinsberg bei Heilbronn

Teilnehmerkreis:

Frauen in oder auf dem Weg zu einer leitenden Funktion, max. 10 Teilnehmerinnen, es gilt der Eingang der Zahlung

Investition: 

Frühbucherpreis

: 1799,20 Euro incl. MwSt. (Buchung bis 06.05.2018)

unverbindliche Reservierung per Mail an seminare@infakom.com  mit dem Betreff : “Frauen in Führung” - Voranmeldung

Normalpreis

: 2249,00 Euro incl. MwSt. (Buchung ab 07.05.2018)

Inclusivleistungen:

Handout, Tagungsgetränke 3  Kaffeepausen, 1 x Mittagessen Hotelübernachtung und Abendessen sind nicht im Preis inbegriffen können. Beides können Sie direkt mit dem Hotel absprechen.

Themen:

Führung

o

Die 4 unterschiedlichen Grundhaltungen zu Führung im Vergleich

o

"Führung über Selbstführung - das SuperLeadership" als Grundlage "digitaler Führung". 

o

Mit 3 einfachen Prinzipien den Tag fest im Griff - ganz ohne Zeitmanagement.

o

Die Rollen der Führungskraft in den 4 Entwicklungsphasen eines Teams.

Kommunikation

o

Selbstbild / Fremdbild: Wie wirke ich?

o

Nonverbale Kommunikation: Machen Körperhaltung, Gestik, Mimik wirklich 60 Prozent des ersten Eindrucks aus?

o

Umgang mit schwierigen Gesprächspartnern, unter anderem am Beispiel der Transaktionsanalyse

Ihr Gewinn:

Sie als Teilnehmerin

... wissen, welche Auswirkung Ihre innere Haltungen auf Ihre Wirkung als Führungskraft hat

... wissen, was Selbstführung ist und können es auf Ihre persönliche Situationen reflektieren

... kennen die 4 wichtigsten Erfolgsfaktoren "digitaler Führung"

... kennen die Unterschieden in der Kommunikation und  Körpersprache zwischen Frauen und Männern

... wissen, wie Sie rhetorisch auftreten sollten und wollen in beruflichen Situationen

... können schwierige Gesprächssituationen souverän meistern

Ihre TrainerInnen:

Uwe Janikovits…

… war jahrelang als Ingenieur, Verkaufsleiter und Produktmanager tätig. Vor 10 Jahren gründete er das Institut „InfaKom - Mensch &

Unternehmen“. Als ActiveTrainer, BusinessCoach / -Moderator und Redner beschäftigt er sich intensiv mit nur einem Thema: der

"Digitalen Führung und deren Umsetzung".

Dr. Martina Bergler…

… war jahrelang als PR-Managerin in der Industrie tätig, zuletzt in führender Position als Leiterin Group Communication. Sie ist seit 16

Jahren selbstständig als Trainerin und Coach mit dem Schwerpunkt Kommunikation, Rhetorik, Gesprächsführung.

Einige Fakten:

Frauen sind in Führungspositionen in der deutschen Wirtschaft deutlich unterrepräsentiert. Sind Frauen immerhin noch zu 31 Prozent in

allgemeinen Führungspositionen vertreten, so sind es im Mittleren Management nur noch 15 Prozent, auf Vorstandsebene gar 3

Prozent. Das berichtet ein Dokument des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Zudem hat das Ministerium

eine spezielle Studie in Auftrag gegeben, in der repräsentativ Führungskräfte zu deren Einstellung zu Frauen in Führungspositionen

befragt wurden. Ein Ergebnis daraus:

„Habitus der Einzelkämpferin: Frauen auf dem Weg nach ganz oben sehen sich – so die Perspektive von Männern in Führungspositionen

– als Alleinkämpferin, die außerordentlich tough sein, von den Männern die männlichen Tugenden abschauen und diese darin noch

übertreffen muss. Sie dürfen keine Schwäche zeigen und müssen noch mehr arbeiten als bisher und im Vergleich zu Männern. Die

Wirklichkeit der Männer in oberen Etagen hingegen ist, dass ihre primäre Aufgabe darin besteht, die Linien zu setzen und zu delegieren.

In der obersten Leitungsposition darf man nicht demonstrieren, dass man ein Arbeitstier ist (etwa: 70 Stunden pro Woche arbeiten): Das

sendet das fatale, falsche Signal, nicht delegieren zu können.“ (aus: www.bmfsfj.de)                                 

Uwe Janikovits - DER COACH für eine erfolgreichere Selbstführung “Sei Du selbst, denn alle anderen gibt es schon” (Oscar Wilde) Mit mehr Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen und Selbstsicherheit zurück zu innerer Balance, Stärke und Zufriedenheit.
NAVIGATION
 Uwe Janikovits  2017

Frauen gehen in Führung

Mit wirksamer Kommunikation und

Leidenschaft selbstsicher begeistern 

Wie sehen Sie Führung im Zeitalter der

Digitalisierung?

Warum sind Sie als Frau heute als

Führungskräfte erste Wahl?

Was macht Ihre Kommunikation als

weibliche Führungskraft besonders?

Diese Fragen 3 werden in dem 1,5 tägigen

Seminar „Frauen gehen in Führung“

beantwortet. Das Trainerteam Uwe Janikovits

und Dr. Martina Bergler führen abwechselnd

durch die beiden Themen Führung und

Kommunikation. Sie erarbeiten mit den

Teilnehmerinnen fachliche Hintergründe,

diskutieren „richtiges Verhalten“, üben

Gesprächssituationen und verbinden somit

Theorie und Praxis auf charmante Weise.

Termin:

11. Juli 2018

ab 19:00 Uhr

warming up (freiwillig)

12. / 13. Juli 2018

ab 09.00 Uhr

Seminar

Ablauf:

11. Juli 2018: Warming up ab 19:00 Uhr

(freiwillig): Gemeinsames Abendessen,

Kurzer Mini-Input mit Film-Beispielen

12. Juli 2018: Seminar Teil I 9:00 bis 17:00

Uhr, nach dem Abendessen gemeinsames

Event (freiwillig)

13. Juli 2018: Seminar Teil II 9:00 bis

14:00 Uhr

Veranstaltungsort:

Weinsberg bei Heilbronn

Teilnehmerkreis:

Frauen in oder auf dem Weg zu einer

leitenden Funktion, max. 10

Teilnehmerinnen, es gilt der Eingang der

Zahlung

Investition: 

Frühbucherpreis

: 1799,20 Euro incl.

MwSt. (Buchung bis 06.05.2018)

unverbindliche Reservierung per Mail an

seminare@infakom.com  mit dem Betreff

: “Frauen in Führung” - Voranmeldung

Normalpreis

: 2249,00 Euro incl.

MwSt. (Buchung ab 07.05.2018)

Inclusivleistungen:

Handout, Tagungsgetränke 3  Kaffeepausen, 1 x Mittagessen Hotelübernachtung und Abendessen sind nicht im Preis inbegriffen können. Beides können Sie direkt mit dem Hotel absprechen.

Themen:

Führung

o

Die 4 unterschiedlichen

Grundhaltungen zu Führung im

Vergleich

o

"Führung über Selbstführung - das

SuperLeadership" als Grundlage

"digitaler Führung". 

o

Mit 3 einfachen Prinzipien den Tag

fest im Griff - ganz ohne

Zeitmanagement.

o

Die Rollen der Führungskraft in den

4 Entwicklungsphasen eines Teams.

Kommunikation

o

Selbstbild / Fremdbild: Wie wirke

ich?

o

Nonverbale Kommunikation:

Machen Körperhaltung, Gestik,

Mimik wirklich 60 Prozent des

ersten Eindrucks aus?

o

Umgang mit schwierigen

Gesprächspartnern, unter anderem

am Beispiel der Transaktionsanalyse

Ihr Gewinn:

Sie als Teilnehmerin

... wissen, welche Auswirkung Ihre innere

Haltungen auf Ihre Wirkung als

Führungskraft hat

... wissen, was Selbstführung ist und

können es auf Ihre persönliche

Situationen reflektieren

... kennen die 4 wichtigsten

Erfolgsfaktoren "digitaler Führung"

... kennen die Unterschieden in der

Kommunikation und  Körpersprache

zwischen Frauen und Männern

... wissen, wie Sie rhetorisch auftreten

sollten und wollen in beruflichen

Situationen

... können schwierige

Gesprächssituationen souverän meistern

Ihre TrainerInnen:

Uwe Janikovits…

… war jahrelang als Ingenieur,

Verkaufsleiter und Produktmanager tätig.

Vor 10 Jahren gründete er das Institut

„InfaKom - Mensch & Unternehmen“. Als

ActiveTrainer, BusinessCoach / -

Moderator und Redner beschäftigt er sich

intensiv mit nur einem Thema: der

"Digitalen Führung und deren

Umsetzung".

Dr. Martina Bergler…

… war jahrelang als PR-Managerin in der

Industrie tätig, zuletzt in führender

Position als Leiterin Group

Communication. Sie ist seit 16 Jahren

selbstständig als Trainerin und Coach mit

dem Schwerpunkt Kommunikation,

Rhetorik, Gesprächsführung.

Einige Fakten:

Frauen sind in Führungspositionen in der

deutschen Wirtschaft deutlich

unterrepräsentiert. Sind Frauen immerhin

noch zu 31 Prozent in allgemeinen

Führungspositionen vertreten, so sind es

im Mittleren Management nur noch 15

Prozent, auf Vorstandsebene gar 3

Prozent. Das berichtet ein Dokument des

Bundesministeriums für Familie,

Senioren, Frauen und Jugend. Zudem hat

das Ministerium eine spezielle Studie in

Auftrag gegeben, in der repräsentativ

Führungskräfte zu deren Einstellung zu

Frauen in Führungspositionen befragt

wurden. Ein Ergebnis daraus:

„Habitus der Einzelkämpferin: Frauen auf

dem Weg nach ganz oben sehen sich – so

die Perspektive von Männern in

Führungspositionen – als

Alleinkämpferin, die außerordentlich

tough sein, von den Männern die

männlichen Tugenden abschauen und

diese darin noch übertreffen muss. Sie

dürfen keine Schwäche zeigen und

müssen noch mehr arbeiten als bisher

und im Vergleich zu Männern. Die

Wirklichkeit der Männer in oberen Etagen

hingegen ist, dass ihre primäre Aufgabe

darin besteht, die Linien zu setzen und zu

delegieren. In der obersten

Leitungsposition darf man nicht

demonstrieren, dass man ein Arbeitstier

ist (etwa: 70 Stunden pro Woche

arbeiten): Das sendet das fatale, falsche

Signal, nicht delegieren zu können.“ (aus:

www.bmfsfj.de)                                 

Uwe Janikovits - Der Coach für eine erfolgreichere Selbstführung “Sei Du selbst, denn alle anderen gibt es schon” (Oscar Wilde) Mit mehr Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen und Selbstsicherheit zurück zu innerer Balance, Stärke und Zufriedenheit
KONTAKT Liegnitzer Strasse 30 D - 75031 Eppingen Germany mail coaching@infakom.com fon +49 (0) 7262 92 474 10 fax         +49 (0) 7262 92 474 11 mobile  +49 (0) 175 27 100 99
An diesen 7 Merkmalen erkennen Sie einen guten Coach. Gratisdownload
FOLGEN
Erfahrungen & Bewertungen zu Uwe Janikovits - DER COACH
Info - Telefon +49 (0) 7262 92 474 10
+49 (0) 7262 92 474 10  kostenlose Erstberatung